Konzentriere dich auf deine entscheidenden Aufgaben

Warum ist es so wichtig, dass du dich auf deine entscheidenden Aufgaben konzentrierst?

In welchem Verhältnis steht dein Einsatz in eine Sache und dem erwünschten Ergebnis? Was bestimmt unser Einkommen? Du wirst genau für den Wert bezahlt, den du in den Markt einbringst. Du alleine bestimmst, wie viel du wert bist. Es werden immer nur Ergebnisse bezahlt. Möchtest du mehr verdienen?

Dann musst du deinen Wert am Markt erhöhen! Das gelingt mit den entscheidenden Dingen, Herr Schäfer nennt diese EPAs (Einkommen-produzierende-Maßnahmen). Das Pareto-Prinzip kennst du sicherlich.

Es besagt: „20% deines Einsatzes bringen 80% deiner Ergebnisse“. Was bringt also wirklich Umsatz? Was sind die 20% Tätigkeiten, die 80% Umsatz bringen? Gewinner steigern ihre Produktivität mit der Konzentration auf die entscheidenden Aufgaben (EPAs). Was sind deine entscheidenden Aufgaben? Konzentriere dich darauf. Doch Vorsicht! Es sind meist die einfachen Dinge. Merke: Du musst nicht die außergewöhnlichen Dinge tun, sondern die einfachen Dinge außergewöhnlich gut. Was müsstest du tun, um mehr Geld zu verdienen? Was müsstest du tun, um deinem sportlichen Ziel näher zu kommen? Was müsstest du tun, um gesünder zu leben?

Was hält dich ab, die restlichen 80% stärker für die entscheidenden Aufgaben einzusetzen? Zum einen ist da die Angst vor Misserfolg. Angst lähmt dich, Verantwortung zu übernehmen. Denke immer daran, dass Misserfolge nicht endgültig sind, sie sind ein Teil des Ganzen, sie gehören dazu, wie Sommer oder Winter. In jedem Geschäft gibt es vier Jahreszeiten. Es gibt keine Tätigkeit in der ewiger Sommer herrscht. Es gibt immer gute und weniger gute Zeiten. Gewinner akzeptieren den Wechsel der Jahreszeiten. Sie wissen, dass kein Winter ewig andauert. Es liegt nicht an ihnen, es ist ein Naturgesetz.

Dann gibt es noch ein weiteres Naturgesetz: „Safety in numbers and the law of average“ (SINALOA). Zu Deutsch: Das Durchschnittsgesetz. Wenn du mit einem Würfel nur oft genug würfelst, dann fallen die Zahlen 1 bis 6 genau gleich oft. Nur musst du oft genug würfeln. Das bedeutet, du solltest eine Tätigkeit oft genug wiederholen, damit sich das Durchschnittsgesetz einstellen kann. Es ist einfach: Identifiziere deine entscheidenden Aufgaben und wiederhole sie so oft es geht. Dann wirst du automatisch erfolgreich, stark, beliebt, fit, gesund, usw.

Der zweite Grund, der dich davon abhält, die restlichen 80% stärker für die entscheidenden Aufgaben einzusetzen, ist deine Angst vor Fehlern. Fehler sind nicht peinlich, sie müssen sein. Du sollst Fehler machen und daraus lernen. Schätze den Wert deiner Fehler, sie sind gut. Wenn du viele Fehler machst, dann arbeitest du hart. Wenn du deine Angst vor Fehlern ablegst, dann führst du automatisch mehr EPAs durch. Erst dann schaltest du deinen Turbo frei und bringst Großes hervor. Fehler sind für unsere Entwicklung unumgänglich. Sie geben dir etwas, was dir kein Erfolg geben kann: Erfahrung.


PM International ist super. Mann und Frau Daumen nach oben.

 

Einfach jetzt durchstarten!

Partner werden


Du möchtest mehr von deinem Leben?

Interesse an einer geschäftlichen Zusammenarbeit? Als Partner profitierst du von vielen Möglichkeiten

mehr erfahren

Glücklich & erfüllt leben


Bereit für ein glückliches & erfülltes Leben?
Ich zeige dir die Geheminisse wie es geht.

jetzt starten!